Logo BVEK
Logo BVEK

Was sind Elternkreise?

Elternkreise sind im Kern Gruppen, in denen sich Eltern gegenseitig informieren, einander zuhören, Wege zu Lösungen suchen, sich unterstützen , ‚sich selber helfen‘ im besten Sinne des Wortes. Elternkreise sind Selbsthilfegruppen, in denen sich Eltern von suchtgefährdeten und suchtkranken Söhnen und Töchtern unter dem Motto „Eltern helfen Eltern“ zusammenfinden.

Was tun Elternkreise?

  • Sie helfen, Ratlosigkeit und Ängste durch Austausch von Erfahrungen und Informationen zu überwinden. Die betroffenen Eltern sind nicht mehr isoliert, sie finden Wärme und Verständnis und geben sich Kraft und Halt. Sie lernen, was Sucht bedeutet und wie man mit Süchtigen umgeht.

  • Elternkreise stärken die Eltern und helfen bei der Befreiung von Schuld- und Schamgefühlen, so dass sie wieder mehr Mut und Energie für ihr Leben entwickeln können.

  • Elternkreise bieten den Boden für offene Gespräche.

  • Elternkreise geben keine Informationen über die teilnehmenden Personen und Familien weiter.

  • Elternkreise respektieren den Wunsch nach Anonymität auch innerhalb der Gruppe.